Neues aus dem Kirchenvorstand

Liebe Gemeinde,

am 7. Mai 2016 fand das erste Frühstücken und Reden in unserem Gemeindezentrum statt. Eine Gruppe junger Frauen aus dem netzwerk-migration hatte dieses Format mit viel Elan geplant und organisiert und es war ein toller Erfolg. Mit ca 15 + 20 Besuchern, teils auch von anderen Stadtteilen, verbrachten wir einen gesprächigen sonnigen Vormittag beim "Fruehstueck + Sprechen" /Breakfast Club. Steffis und Claudias Sprachspiele machten allen viel Spass und lockerten die Atmosphäre auch sehr. Alle brachten sehr viel fuer das Frühstücksbuffet mit. 11:00 kamen sogar zwei Mitglieder der Presse. Es konnten sehr viele individuelle Gespräche geführt werden, die aufzeigten, wer Hilfe benötigt in Punkto Ausbildung / Sprache - Ein sehr gelungener Start und das Wetter spielte wunderbar mit.


Und der nächste Termin steht auch schon: So. 22. Mai um 10:00 (oder bereits ab 9:00 wer mithelfen will, vorzubereiten...ist herzlich willkommen)

Für den KV reinhardtdamm@pgg-Ffm.de

Bibel aktuell am Mittwoch 22. Juni 2016 lädt Sie ein

Kommen Sie gerne und auch ohne Voranmeldung vorbei! Freuen Sie sich auch bereits heute auf den 22. Juni 2016 um19.30 Uhr auf unseren Gemeindepädagogen Gerd Pfahl. Sein Thema wird sein: Franz von Assissi.

Herr Hofmann schreibt zu Bibel aktuell mit Pfarrerin Detrez:

Für den 20. 4. 2016 hatten sich für Bibel Aktuell Pfarrerin Detrez und die Teilnehmer das Thema Psalmen vorgenommen. Anhand des gemeinsam gelesenen Psalms 34 erläuterte die Pfarrerin die Struktur eines Psalms. Wesentliche Elemente sind Dank, Lob, Bitte, Klage. Dabei gibt es in einem Psalm nie nur Verzweiflung. Da ist es verständlich, dass bei den Psalmen auch von Lobpreisungen gesprochen wird, was auch der Bedeutung des Wortes im Hebräischen entspricht. Im Griechischen hingegen bedeutet der Begriff Saitenspiel. Dies deutet darauf hin, dass im frühen Israel die Psalmen musikalisch begleitet gesungen wurden. Sie waren in ihrer Gesamtheit somit Gebet- und Gesangbuch. In der sich anschließenden Aussprache kam es klar zum Ausdruck, welche Bedeutung in der Liturgie des Gottesdienstes das gemeinsame Sprechen eines Psalms auch heute noch hat. Gott wird gepriesen und gelobt. 

Lesen Sie  hier die weiteren Berichte unseres Gemeindemitglied Norbert Hofmann.

reinhardtdamm@remove-this.pgg-ffm.de

Seniorenfreizeit im Oktober 2016

Heilsbronn – Münsterstadt im romantischen Franken

Im RPZ Heilsbronn - Tagungsort für Leib, Geist und Seele - wollen wir vom 3.-6. Oktober miteinander auf der Freizeit die Tage verbringen. Weitere Infos hier

nach oben

netzwerk-migration-frankfurt

MENSCHEN sind geflohen – sie sind fremd – sie brauchen Hilfe und Unterstützung – sie brauchen MENSCHEN.

Sie wollen hefen? Sie wollen sich engagieren?

Sie sind nicht allein! Es gibt viele, die helfen wollen.

Wie? hier erfahren sie mehr...

Der neue Kirchenvorstand

wurde am 6. September in sein Amt eingeführt werden. Die Mitglieder des neuen Kirchenvorstands finden sie hier.

Jahreslosung 2016

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. Jesaja 66,13

Wir suchen SIE als ehrenamtliche Austräger für den Kirchenboten

Unser Kirchenbote ist sehr beliebt in der Gemeinde Niederrad. Das Erscheinungsdatum ist alle zwei Monate und informiert über das Leben in und um unsere Paul-Gerhard-Gemeinde. Wir suchen für die jeweils letzte Woche der ungeraden Monate Austräger, die einen überschaubaren Verteilbezirk (Aufwand ca. 1-2 Stunden) ehrenamtlich und verläßlich übernehmen. Melden Sie sich bitte im Gemeindebüro oder bei einem Mitglied des Kirchenvorstandes.